Credits


21 – Erinnerungen ans Erwachsenwerden

Idee, Konzept, Leitung Mats Staub
Szenografie Monika Schori
Kamera Matthias Stickel, Benno Seidel, Sifiso Khanyile
Ton Andrea Brunner, Mandla Nkuna
Mitarbeit Olivia Ebert, Sandra Li Maennel (Frankfurt), Wolfram Sander (Hannover), Nadine Tobler (Bern, Zürich), Edin Omanovic (Belgrad), Franziska Jenni (Basel), Elisabeth Schack (Wien), Abby Middleton (Brighton), David Tushingham (Woodchurch), Inga Wagner (Freiburg), Maia Marie, Nomonde Mbusi (Johannesburg) Milou de Boer (Groningen)
Technik Hanno Sons, Stefan Göbel
Produktionsleitung Elisabeth Schack
Produktion zwischen_produktionen
Koproduktion Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt, Festival Theaterformen Hannover, Museum für Kommunikation Bern, Gessnerallee Zürich, Kunstfest Weimar, Museum der Kulturen Basel, Kaserne Basel, Wiener Festwochen, Theater Freiburg, Noorderzon Festival Groningen

Unterstützung Ernst Göhner Stiftung, Migros-Kulturprozent, Pro Helvetia Schweizer Kulturstiftung, Stadt Zürich Kultur, Kanton Zürich Fachstelle Kultur


Zehn wichtigste Ereignisse meines Lebens


Idee, Konzept, Leitung Mats Staub
Mitarbeit, Redaktion Anna Papst, Nadine Tobler, Evelyne Zinsstag, Catarina Schwendener
Grafik Heé+Coboi (Krispin Heé, Katharina Reidy)
Programmierung Website Philipp & Heé GmbH (Basil Philipp, Andras Heé)
Szenografie Luana Paladino, Nathalie Brunner, Moritz Lehner
Produktionsleitung Judith Rohrbach
Produktion zwischen_produktionen
Koproduktion ACT
In Kooperation mit: Kaserne Basel, Theater Roxy Birsfelden, Kleintheater Luzern, Südpol Luzern, Theaterhaus Gessnerallee, Theater Winkelwiese, Theater Rigiblick, Fabriktheater Rote Fabrik Zürich, Auawirleben Bern, Theater Tuchlaube Aarau, Theater Chur
Unterstützung: Pro Helvetia, Migros-Kulturprozent, Fondation Nestlé pour l'Art, Stadt Zürich Kultur, Kanton Zürich Fachstelle Kultur, Fuka-Fonds Luzern, Kanton Luzern Bildungs- und Kulturdepartement, Aargauer Kuratorium, Stadt Aarau, Swisslos-Fonds Basel Stadt, Jubiläumsstiftung der Basellandschaftlichen Kantonalbank, Swisslos Kulturförderung Kanton Graubünden, L'arc – Littérature et atelier de réflexion contemporaine


Bundesplatz


Idee, Konzept, Leitung Mats Staub
Mitarbeit Nadine Tobler
Produktionsleitung Judith Rohrbach
Dramaturgische Beratung Anne-Christine Gnekow
Produktion zwischen_produktionen
Koproduktion Kleintheater Luzern
Unterstützung: Fuka-Fonds Stadt Luzern, Kanton Luzern, Ernst Göhner Stiftung, Kopp Maus Stiftung, Migros-Kulturprozent, Gemeinnützige Gesellschaft der Stadt Luzern


Die Namen der Liebe


Idee, Konzept, Leitung Mats Staub
Kamera Matthias Stickel
Einrichtung Monika Schori
Ton Andrea Brunner
Produktion zwischen_produktionen
Koproduktion Theaterhaus Gessnerallee

Mein anderes Leben


Idee, Konzept, Leitung Mats Staub
Kamera Benno Seidel
Musik Andrea Brunner
Grafik Krispin Heé
Produktionsleitung Klaas Werner
Produktion zwischen_produktionen
Koproduktion Festival Bollwerk Belluard International, Festival Theaterformen



Feiertage


Idee, Konzept, Leitung Mats Staub
Kamera Matthias Stickel
Szenographie Moritz Lehner
Produktion zwischen_produktionen
Koproduktion Kaserne Basel, Migros-Kulturprozent


Meine Grosseltern


Idee, Konzept, Leitung Mats Staub
Mitarbeit, Grafik Svetlana Marchenko
Szenografie Monika Schori (Bern, Zürich, Solothurn, Hannover, Genf & Audio-Ausstellungen); Martina Ehleiter (Basel); Eva-Maria Schwenkel (Wien); Iris Holstein (Hamburg)
Dramaturgie Karl Baratta (Basel); Silvie von Kaenel (Solothurn); Elisabeth Schack (Wien)
Assistenz Maria Ursprung (Basel); Sam Mosimann (Solothurn) Simone Eisenheld, Stefanie Sourial (Wien); Swantje Nölke (Hannover); Nathalie Garbely (Genf); Olivia Ebert (Frankfurt); Käthe Hientz (Stuttgart)
Produktionsleitung Martin Handschin, imRaum
Technik Alesandra Beiro, Stefan Marti
Fotografie t+t, Tanja Dorendorf & Toni Suter
Support Erik Thurnherr, Texetera (Programmierung iPods); Rolf Büttikofer (Ton, Bern); Oliver Koinig (Ton, Wien); Jan Wagner (Kamera, Wien)
Produktion: zwischen_produktionen, imRaum
Koproduktion Erinnerungsbüro Theater Basel, Theater Chur in Kooperation mit Auawirleben Bern,Theater Biel Solothurn, Zürcher Theater Spektakel, Wiener Festwochen,Theaterformen Hannover, Théâtre du Grütli, Schauspielhaus Hamburg
Unterstützung Pro Helvetia, Migros-Kulturprozent, Ernst Göhner Stiftung, Schweizerische Gemeinnützige Gesellschaft, Stanley Thomas Johnson Stiftung
Atelier-Stipendien L'arc – Littérature et atelier de réflexion contemporaine

Metzgergasse 2011/13


Idee, Konzept, Leitung Mats Staub
Mitarbeit Evelyne Zinsstag, Nadine Tobler
Programmierung iPods Erik Thurnherr, Texetera
Produktion zwischen_produktionen
Koproduktion Schlachthaus Theater Bern
Unterstützung: KulturStadtBern, Kanton Bern, Migros-Kulturprozent

kulturprozent

goehner

www.sgg-ssup.ch

johnsonstiftung